Gletscher der Welt

Antarktis: Kontinent unter Eis

Erlebnisse mit Gletschern beschränken sich für die meisten Menschen auf leicht zugänglichge. Die grösste Eismasse der Erde ist jedoch der antarktische Eisschild, der an manchen Stellen bis zu 5km dick ist. Würde er vollständig schmelzen, würde der Meeresspiegel auf der ganzen Erdkugel um etwa 60m ansteigen.

Antarktis: Kontinent unter Eis
Der Mill Glacier ist der grösste Seitenarm des Beardmore Glacier. Vom Wind polierte Eisoberfläche, die das Begehen oder Skifahren heimtückisch macht. MH
Antarktis: Kontinent unter Eis
Ein Helikopter des United States Antarctic Program überfliegt den Shackleton Glacier in den zentralen Transantarktischen Bergen, um eine Forschergruppe zu unterstützen. MH
Antarktis: Kontinent unter Eis
Der Amundsen Glacier ist einer von vielen grossen Talgletschern, die sich ihren Weg durch die zentralen Transantarktischen Berge bahnen und dann in das Ross Schjelfeis fliessen. MH
Antarktis: Kontinent unter Eis
Auch der Shackleton Glacier ist einer von vielen Gletschern, die im östlichen, antarktischen Eisschild entstehen und im Ross Schelfeis münden. MH
Antarktis: Kontinent unter Eis
Unter dem Amery Schelfeis gibt es auch angefrohrenes Meereis. Gespiesen wird er vom wohl weltgrössten Gletscher, dem Lambert Glacier. MH
Antarktis: Kontinent unter Eis
Der grösste Teil des Auslasses des östlichen Antarktischen Eisschild passiert via Eisströme, Zonen von schnell fliessendem Eis, die aber dennoch am Bett angefroren sind. MH
Antarktis: Kontinent unter Eis
Das ständige Gefrieren und wieder Auftauen des Eises im Frühling bewirkt das Entstehen von riesigen Eiszapfen, wie hier vor dem Mackay Glacier, westliche Ross Sea. MH
Antarktis: Kontinent unter Eis
Eine schwimmende Zunge eines Talgletscher mit gezackten Rändern vor dem Mount Erebus. McMurdo Sound. MH
Antarktis: Kontinent unter Eis
Schelfeis ist schwimmendes Gletschereis, welches sich normalerweise zurückzieht oder vorstösst, ohne dass der Klimawandel einen Einfluss darauf hätte. Es breitet sich über Jahrzehnte langsam aus, um dann innert weniger Monate riesige Tafeleisberge zu kalben. MH
Antarktis: Kontinent unter Eis
Ekstroem Schelfeis, östliche Antarktis. Die Oberfläche ist mit einer knubbeligen Eisschicht überzogen – das Resultat von Sturmwellen, die Gischt heraufsprüht, welche als Kruste auf der Oberfläche gefriert. MH
Antarktis: Kontinent unter Eis
Dieses Bild zeigt eine Schelfeiskante mit einem unterhöhlten Kliff. Höhe über dem Wasserspiegel ca. 30m, darunter mehrere hundert. MH
Antarktis: Kontinent unter Eis
Satellitenbild des Larsen Schelfeis. Er bildete sich im Februar und März 2002 katastrophal zurück, wobei hier ein jahrzehntelanger Temperaturanstieg in der antarktischen Halbinselregion Schuld ist (Bild NASA).
Antarktis: Kontinent unter Eis
Wo der antarktische Eisschild die Küste nicht erreichen kann, weil Berge Hindernisse bilden, ist das Klima so trocken, dass es weniger Niederschlag gibt als in tropischen Wüsten. Sand dominiert das einst vergletscherte Gelände. Victoria Lower Glacier. MH
Antarktis: Kontinent unter Eis
Die meisten Gletscher in den Dry Valleys sind kalt, haben aber nichtsdestotrotz eine Erosionswirkung, wie hier beim Hughes Glacier. MH
Antarktis: Kontinent unter Eis
Zu den frühesten glaziologischen Untersuchungen in der Antarktis zählen britische Expeditionen von Scott anfangs des 20sten Jahrhunderts: Basecamp am Cape Evans, McMurdo Sound. MH
Antarktis: Kontinent unter Eis
Der Beardmore Glacier, der sich seinen Weg durch das Transantarktischen Gebirge bahnt, ist eine der Routen vom Ross Schelfeis zum Südpol, der Scott 1911 und 1912 folgte. MH
Antarktis: Kontinent unter Eis
Kleine, bewegliche Schiffe, wie die James Caird, werden oft gebraucht um hydrographische und marine Untersuchungen zu verbessern, die von ihren grösseren Hauptschiffen in Gewässern mit vielen Eisbergeb durchgeführt werden, wie z.B. die HMS Endurance. MH
Antarktis: Kontinent unter Eis
Ein Tafeleisberg in frühem Stadium von Zerfall vor Mawson Station, Mac. Robertson Land, östliche Antarktis. MH
Antarktis: Kontinent unter Eis
Der ostantarktische Eisschild produziert unzähliuge Tafeleisberge, einige so gross wie kleine Länder. Luftbild bei der Küste von Coats Land. MH
Antarktis: Kontinent unter Eis
Weit vor der Küste treiben Eisberge in verschiedenen Stadien des Zerfalls. Manche behalten ihre tafelförmige Form, andere kippen um und nehmen ungleichmässige Formen an. MH
Fotos: Michael Hambrey (MH), Jürg Alean (JA)