Erta Ale

Leben auf dem Vulkan

Wir flogen mit dem Helikopter am 14.2.2002 von Makalle zum Erta Ale und blieben dort bis zum 19.2.2002. Die Bilder unten können zwar nicht die grosse Hitze vermitteln, mögen aber doch eine Vorstellung von den logistischen Problemen geben, mit denen wir uns konfrontiert sahen. Sie geben aber auch einen Eindruck von den lustigeren Aspekten des Lagerlebens auf dem Erta Ale.

Leben auf dem Vulkan
Kein vernünftiger Mensch würde wohl mit Behältern voller Erde zum Erta Ale fliegen - ausser Seismologen natürlich!
Leben auf dem Vulkan
Das lange Warten in der Kälte (!) bis zum Eintreffen des Helikopters.
Leben auf dem Vulkan
Ankunft des riesigen russischen Mi-8 am Erta Ale. Vor der Landung umkreist er den Krater.
Leben auf dem Vulkan
The eagle has landed! Als Angelika mit dem Ausladen beginnt, legt sogar der Pilot Hand an...
Leben auf dem Vulkan
Wasser, unser kostbarstes Gut auf dem EA; daneben Saada, «unsere» Afar-Prinzessin!
Leben auf dem Vulkan
Dante und der zweite Koch in ihrem Reich, der Küche!
Leben auf dem Vulkan
Das SOL-Team. Es tut uns leid, Thomas, dass deine Krankheit im letzten Moment die Teilnahme verunmöglichte!
Leben auf dem Vulkan
Unsere Wachsoldaten wurden auf den Tagen auf dem Vulkan zu lieben Freunden.
Leben auf dem Vulkan
Asrat und Saada während des täglichen Radiokontakts mit Addis Abeba.
Leben auf dem Vulkan
Was in seinem Kopf angesichts der merkwürdigen Aktivitäten der Vulkanologen wohl vorgehen mag...
Leben auf dem Vulkan
...aber wir alle sind uns einig: der Lavasee ist ein grossartiges Schauspiel.
Leben auf dem Vulkan
Abfallentsorgung a là Erta Ale. Bemerkenswerterweise löste jedes in den Lavasee geworfene Paket eine Lavafontäne aus!
Leben auf dem Vulkan
Gedankenverloren - auf dem Erta Ale.
Leben auf dem Vulkan
SOL-Team Photo fürs Familienalbum.
Leben auf dem Vulkan
«Capo» Roberto Carniel in Diskussion mit Asrat, daneben Marco.
Leben auf dem Vulkan
Einige von uns logierten in «Zimmern». Das von Josh war klein, aber besonders nahe am Pit.
Leben auf dem Vulkan
Heidera wartet geduldig, während wir unsere tragbare seismische Station einrichten.
Leben auf dem Vulkan
Der Ausblick vom Hornito auf das aktive Pit. Das Camp ist rechts hinten.
Leben auf dem Vulkan
Bernhard Edmayer in einem der seltenen Momente, als er gerade kein Foto machte ;-).
Leben auf dem Vulkan
Der mächtige Mi-8 hat uns sicher nach Makalle zurück gebracht.
Spezielle Bilder, nur für Expeditionsteilnehmer, von Angelika Jung-Huettl